6. virtueller Roundtable «Cyber-Resilienz: Den Fortbestand von Unternehmen sicherstellen» am 04. Juni 2020

Ver­wal­tungs­rä­te und Geschäfts­lei­tungs­mit­glie­der von Unter­neh­men jeder Grös­se und Bran­che müs­sen sich dar­um küm­mern, dass Cyber-Risi­ken ange­mes­sen in der Orga­ni­sa­ti­on eben­so wie beim Remo­te-Arbei­ten beauf­sich­tigt, kom­mu­ni­ziert und bewäl­tigt wer­den. Hier spie­len vor allem ein gemein­sa­mes Ver­ständ­nis und eine ziel­ge­rich­te­te Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen VR, GL und dem CISO sowie eine kla­re Cyber Gover­nan­ce eine zen­tra­le Rol­le. Gemein­sam mit Top-Exe­cu­ti­ves füh­ren­der Unter­neh­men wie z.B. Dr. André Lag­ger von LGT, Dr. Frank Schnew­lin von Von­to­bel Hol­ding, Swiss Life Hol­ding und von Twel­ve Capi­tal, Ivo Maritz von BKW sowie rele­van­ten Cyber-Exper­ten wie z.B. Craig Flet­cher von ISPIN, Dr. Adri­an Mar­ti von AWK Group und Dr. Tho­mas Rhom­berg von SIX wur­den Erfah­run­gen, Tipps und Best-Prac­ti­ces beleuch­tet und diskutiert.